Wann sollte man den Reithelm austauschen?

Reithelm: wann sollte man ihn austauschen?

Damit Ihr Reithelm Sie auch wirklich gut schützt, sollte dieser immer in einwandfreiem Zustand sein.

Reithelm Safety

Damit Ihr Reithelm in einwandfreiem Zustand bleibt, gibt es ein paar Dinge zu beachten:

  • Der Reithelm sollte an einem trockenen Ort gelagert sein, an dem er keiner Sonne ausgesetzt ist. Die Sonne, besser gesagt die UV Strahlen, beeinflussen den Alterungsprozess des Reithelm negativ.
  • Prinzipiell, auch bei guter Lagerung, sollte der Helm alle 4-5 Jahre erneuert werden. Wie oben bereits erwähnt, gibt es einen Alterungsprozess, so dass der Reithelm auch bei guter Pflege nach 4-5 Jahren ersetzt werden sollte.
  • Auf jeden Fall ausgetauscht werden sollte der Reithelm nach einem stärkeren Schlag oder Sturz. Das heißt nicht nur, wenn Sie mit dem Helm vom Pferd gefallen sind, auch wenn dieser herunterfällt und dabei stark oder ungünstig aufprallt, sollte man den Helm ersetzen. Der Helm muss äußerlich keine sichtbaren Schäden haben, dennoch kann das Innelegen negativ beeinflusst worden sein und somit bei einem wirklichen Sturz evtl nicht mehr korrekt schützen.
  • Halten Sie Abstand vor gebrauchten Reithelmen. Zum einen Wissen Sie nicht, ob dieser nicht schon für das menschliche Auge nicht sichtbare Haarrisse hat, zum anderen wissen Sie nicht, wie stark das Material schon "gealtert" ist.

Ein Reithelm gehört zur Sicherheitsausstattung im Reitsport.

Man sollte hier wirklich Wert darauf legen, auf gute Qualität zu achten. Wer hier spart, spart an der falschen Stelle. Da lieber eine günstigere Reithose oder andere Reitutensilien, aber beim Reithelm spart man definitiv an der falschen Stelle.

Ein Reithelm dient Ihrem eigenen Schutz!

Sie haben Fragen rund um das Thema Reithelm? Unser freundliches Team von Va- Reitartikel steht Ihnen gerne zur Verfügung.