Steigbügelriemen


Neue Steigbügelriemen günstig im Pferdezubehör kaufen

Selten denkt man bei einer Neuanschaffung von Steigbügeln gleich daran, dass auch Steigbügelriemen irgendwann einmal dem Verschleiß unterliegen und legt sich gleich ein zweites Paar zu. Dabei sind sie einer enormen Belastung ausgesetzt. Ständig stehen sie unter Zug, sind Wind und Wetter ausgesetzt und ? mal ehrlich ? kaum jemand schenkt ihnen die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt.

Dabei sind intakte Steigbügelriemen ein Teil der Sicherheit beim Reiten. Wer Steigbügelriemen aus Leder besitzt, kann davon ausgehen, dass er jahrelang auf einwandfreie Funktion zählen kann. Dennoch sollten sie regelmäßig auf ihren Zustand überprüft werden. Auch sie benötigen die gleiche Pflege, wie alle Teile aus Leder, die zum Pferdezubehör gehören. Lederseife und Lederfett sorgen dafür, dass Steigbügelriemen lange Zeit geschmeidig und zuverlässig ihren Dienst tun.

Steigbügelriemen aus Naturleder gibt es in schwarz oder braun. Man sollte darauf achten, dass die Schnalle so angebracht ist, dass sie nirgendwo drückt, weder beim Pferd noch beim Reiter. Die Länge ist in der Regel ausreichend, die Anzahl der Löcher auch. Falls nicht, können in Leder Steigbügelriemen problemlos zusätzliche Löcher geknipst werden. Es gibt sie in verschiedenen Breiten, was beim Kauf zu beachten ist, damit sie auch durch die vorgesehene Schlaufe im Steigbügel gezogen werden können.