Sitz der Bucas Fliegendecken durch top Verschlusssystem

Sitz der Bucas Fliegendecken durch top Verschlusssystem

Bucas-Bauchlatz

Viele Reiter haben auch bedenken, ihrem Pferd auf der Weide eine Decke aufzulegen. Sie machen sich Sorgen, dass die Pferdedecke, wenn das Pferd tobt oder sich wälzt, rutscht, sich das Pferd dann verhängen könnte und sich somit verletzt.

Damit Pferdedecken gut am Pferd sitzen bleiben, sind diese mit entsprechenden Verschlusssystemem ausgestattet. Hierzu gehören z.B. Schweifriemen, Bauchgurte (Kreuzgurte), Brustgurt und ggf Beinschnüre.

Bucas Fliegendecken sind hier bestens ausgestattet. Sie verfügen alle über einen Brustverschluss, oft sogar überlappend. Der Brustverschluss hält den vorderen Bereich der Decke in Form. Weiterhin sind diese hochwertigen Pferdedecken auch mit Bauchgurten ausgestattet, die den mittleren Bereich der Fliegendecke an ihrem Platz halten. Einige Modelle der Bucas Fliegendecken haben sogar einen Bauchlatz, der für noch mehr Halt und vor allem auch Schutz sorgt.

Der hintere Bereich der Bucas Fliegendecken wird durch einen Schweifriemen an seinem Platz gehalten und der es noch sicherer haben möchte, der kann noch Beinschnüre an der Decke anbringen.

Bucas-Brustverschluss

Mit einer Bucas Fliegendecke für die Weide kann ihr Pferd also problemlos toben und sich auch hinlegen oder wälzen, ganz wie es möchte.

Zusammenfassung Sitz der Decke

  • Halt der Decke durch entsprechendes Verschlusssystem
  • Brustgurte für den vorderen Teil der Pferdedecke
  • Kreuzgurte, Bauchgurte oder auch Bauchlatz für den mittleren Bereich der Fliegendecke
  • Schweifriemen für den hinteren Bereich der Pferdedecke
  • Beinschnüre sorgen für zusätzlichen Halt

Sie haben noch Fragen zu unseren Bucas Fliegendecken? Unser freundliches Team steht Ihnen gerne beratend zur Seite