Sattelsitzbezug


Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3

Sattelsitzkissen für idealen Reitkomfort

Ein passendes Sattelsitzkissen kann man ganz einfach über den Sattel ziehen, und schon hat man als Reiter einen perfekten Schutz gegen das verhasste Scheuern und schmerzhafte Druckstellen.

Die meisten Reiter machen irgendwann Erfahrungen mit schmerzhaften Druck- und Scheuerstellen, die bevorzugt an den Oberschenkeln und am Gesäß auftreten. Vor allem diejenigen, die sehr häufig im Sattel sitzen, kennen dieses Problem mit Sicherheit. Druckstellen werden hauptsächlich durch das harte Leder vieler Sättel verursacht, speziell bei sehr alten oder noch nicht eingerittenen Sätteln kann es zu Unannehmlichkeiten dieser Art kommen. Was gibt es Nervigeres, als sich bei einem schönen Ausritt von schmerzender, wunder Haut an den Beinen stören zu lassen?

Dieses unschöne Problem lässt sich nun allerdings ganz einfach lösen mithilfe eines guten Sattelsitzkissen! Das Sattelsitzkissen nämlich ist weicher und elastischer als der Sattel und beugt somit den lästigen Druckstellen vor. Einige Modelle, wie das Gel Sattelsitzkissen von Pfiff, sind besonders darauf konzipiert, den Druck auszugleichen, der beim Reiten entsteht. Auch das in zwei Farben erhältliche Lammfell Sattelsitzkissen von HKM ist stoßabsorbierend und bietet damit einen idealen Komfort beim Reiten. Mit einem Sattelsitzkissen wie diesem kann man bequem im Sattel sitzen, ohne sich von Druckstellen stören lassen zu müssen.
4.77 / 5.00 of 289 Va-Reitartikel customer reviews | Trusted Shops