Pferdedecken Kauf - wie Qualität der Pferdedecke beurteilen?

Pferdedecken Kategorie

Horseware Logo

Sie möchten eine neue hochwertige Turnout Pferdedecke kaufen, wissen aber nicht, was die Qualität von Pferdedecken beeinflusst?

Kein Problem, denn hier bringen wir Ihnen das Thema Turnout Pferdedecken und deren Qualität etwas näher.

Das wohl wichtigste Kriterium bezüglich der Qualität einer Turnout Pferdedecke ist das Material aus welchem sie gemacht wurde.

Material der Pferdedecken:

Hier unterscheidet man Polyester, Polypropylen, Nylon, ballistisches Nylon und einige anderen Materialien.

Bucas Logo

Von der Haltbarkeit bzw Reißfestigkeit her kann man für Turnout Pferdedecken sagen, dass Polyester das "einfachste" Material der oben genannten ist. Natürlich ist es trotzdem gut haltbar und wird auch am Häufigsten im Pferdedecken Bereich eingesetzt. Dies schon allein, da es ein gutes Preis- Leistungsverhältnis bietet.

Das nächstbessere Material ist dann Polypropylen. Dieses ist haltbarer und reisfester als Polyester, aber auch etwas teurer. In unserem günstigen Shop sind z.B. die Turnout Horseware Pferdedecken der Rhino Kollektion aus diesem Material.

Als nächstbesseres Material kommt dann Nylon. Nylon ist wieder haltbarer und strapazierfähiger als Polypropylen, aber auch wieder etwas teurer. Ein weiterer Vorteil an Nylon ist, dass es sehr glatt ist, leicht sauber gehalten werden kann und kaum Haare daran hängen bleiben.

Horseware Pferdedecken

Das wohl haltbarste und strapazierfähigste Material im Bereich der Turnout Pferdedecken ist ballistisches Nylon. Ballistisches Nylon ist, wie Nylon auch, glatt, kann somit leichter sauber gehalten werden, es bleiben nicht so leicht Haare hängen und es ist das Material aus dem auch kugelsichere Westen hergestellt werden.

Allein diese Tatsache zeigt einem schon, wie reißfest und stabil dieses Material ist.

Natürlich heißt das nicht, dass Pferdedecken aus ballistischem Nylon nicht auch mal kaputt gehen können, denn wenn ein Pferd z.B. mit der Decke an etwas hängen bleibt und mit voller Kraft daran reißt, kann auch dieses Material zerstört werden. Dennoch sollte man sich überlegen, dass hier vielleicht nur kleiner Schaden an der Pferdedecke entsteht, während eine andere Decke dann schon völlig kaputt wäre.

Vor allem wenn Ihr Pferd in einem Offenstall mit vielen anderen Pferden steht und eingedeckt werden muss, empfehlen wir den Einsatz von Pferdedecken aus ballistischem Nylon, da dieses doch eher den Bissen anderer Pferde stand hält, wo andere Materialien schon kaputt gehen würden.

Sie suchen eine Pferdedecke aus ballistischem Nylon? In unserem Shop finden Sie Turnoutdecken der Firmen Horseware & Bucas. Beide Markenhersteller führen Decken aus ballistischem Nylon.

Denier im Bereich der Pferdedecken - was bedeutet das denn nun?

Bucas Pferdedecken

Sicher haben Sie auch schon oft das Wort Denier in Zusammenhang mit Pferdedecken gelesen. Doch was bedeutet das eigentlich?

Denier ist eine Maßeinheit aus dem Textilbereich. Es besagt, wie stark ein Faden ist. Einfacher ausgedrückt, je Höher die Denierzahl ist, desto stärker ist auch der Faden. Natürlich hängt aber auch hier die Reißfestigkeit noch von dem Material des Fadens ab. Ein dünner Faden aus sehr reißfestem Material kann auch gut haltbar sein.

Bei Pferdedecken kann man aber dennoch davon ausgehen, dass der eingesetzte Faden umso stärker ist, je höher dessen Denierzahl ist.

Nimmt man z.B. Horseware Pferdedecken als Beispiel, sind hier die Amigo Hero Decken aus 600 Denier und die Amigo Bravo Pferdedecken aus 1200 Denier. Die Amigo Bravo Decken sind somit schon etwas stabiler als die Horseware Amigo Hero Pferdedecken. Dies aber natürlich auch, da sie ansonsten aus gleichem Material sind. Wäre die eine Pferdedecke aus ballistischem Nylon, wäre diese selbst mit 600 Denier reißfester als eine Polyester Pferdedecke mit 1200 Denier.

Ripstopp - ein weiterer Begriff im Pferdedecken Bereich

Reiter am Wasser

Wie oben schon erwähnt, hängt die Reißfestigkeit einer Pferdedecke in erster Linie von deren Material ab. Hier ist ballistisches Nylon das haltbarste Material gefolgt von Nylon, Polypropylen & Polyester.

Um die Pferdedecken nun noch reißfester zu bekommen, gibt es eine spezielle Webtechnik, genannt Ripstopp.

Bei dieser Webtechnik wird alle 5-8mm ein dickerer Faden eingearbeitet. Man kann sich das vorstellen wie eine Art Gitterstruktur. Diese dickeren Fäden sind natürlich entsprechend haltbarer. Reißt nun eine Pferdedecke ein, kann es sein, dass durch diese Struktur  die Pferdedecke nur bis zum nächsten dickeren Faden einreißt.

Dies schon mal allgemein zur Qualität von Pferdedecken.

Pferdedecken Qualität - Kriterien die für uns ebenfalls wichtig sind

Wir sind jedoch auch der Meinung, dass auch Kriterien wie Anzahl der Bauchgurte, Brustverschluss usw. sich auf die Qualität der Pferdedecke auswirken.

Hier möchten wir speziell auf unsere Pferdedecken von Horseware eingehen. Bei den Horseware Pferdedecken gibt es nämlich noch Extras wie ein patentiertes V- Brustverschlusssystem.

Verschlüsse Horseware Pferdedecken

Diese erleichtert dem Pferd z. B das Fressen und gibt ihm mehr Bewegungsfreiheit.

Weiterhin gibt es patentierte Beinausschnitte. Das beudetet, dass an den Vorder- und oder Hinterbeinen des Pferdes die Pferdedecke zurück geschnitten ist. Das ermöglicht z.B. dass man die Pferdedecke am Bauch etwas einschlagen kann und gibt auch wieder mehr Bewegungsfreiheit.

Dann hat Horseware bei einigen Pferdedecken noch 3 Kreuzgurte. Diese sorgen wiederum für deutlich besseren Sitz und Halt der Pferdedecke. Wir hören sehr oft von unseren Kunden wie toll sie es finden, wenn sich ihr Pferd mit der Decke wälzt und die Decke danach noch sitzt wie angegossen.

Stöbern Sie doch auch einmal durch unsere Pferde Regendecken, sicher finden auch Sie die passende Pferdedecke für Ihr Pferd!

Zusammenfassung

  • Polyester - findet man bei den meisten Pferdedecken. Es ist gut haltbar und bietet gute Preis- Leistung
  • Polypropylen - ist meist teurer als Polyester aber auch haltbarer. Z.B. Rhino Weidedecken sind aus diesem Material
  • Nylon - sehr gut haltbar, hat aber auch seinen Preis. Dennoch stimmt hier die Preis- Leistung. Findet man z.B. bei Hosreware Rambo Decken sowie bei Bucas Decken
  • ballistisches Nylon - der Rolls Royce unter den Pferdedecken Materialien. Findet man bei Horseware Rambo Decken sowie bei einigen Bucas Decken.
  • Ripstopp - bedeutete dass bei der Decke zusätzlich verstärkte Nähte eingearbeitet sind. Reißt die Decke mal ein, reißt sie oft nur bis zum nächsten stärkeren Faden und kann evtl repariert werden
  • Denier - besagt etwas über die Stärke der Fäden die für die Pferdedecke eingesetzt wurden.
  • weitere Kriterien für die Qualität von Pferdedecken sind für uns auch Eigenschaften wie Verschlusssystem, Beinausschnitte, V- Brustverschluss uvm.

Sie haben Fragen zu unseren Pferdedecken? Gerne steht Ihnen unser freundliches und kompetentes Team beratend zur Seite!