Pferdedecken - doch wie pflegt man sie richtig?

Pferdedecken Kategorie

Horseware PferdedeckenWenn es um die Pflege von Pferdedecken geht, gibt es zwischen den Modellen ein paar Unterschiede.

Hier erläutern wir Ihnen, wie Sie die jeweiligen Pferdedecken Modelle pflegen.

Dabei ist es auch wichtig, die Decke korrekt zu lagern. Wie Sie Ihre Pferdedecke korrekt lagern, finden Sie ebenfalls hier im Shop.

Pflege von Pferdedecken

Wie bereits erwähnt, gehört zur Pflege von Decken für Pferde zum einen die korrekte Lagerung, zum anderen aber auch das Waschen, reparieren und weitere Dinge.

Hier erfahren Sie deshalb wie man:

  • Decken korrekt wäscht
  • Winterdecken, Regendecken bzw Weidedecken auch während der Saison pflegen sollte
  • Decken korrekt trocknet
  • Pferdedecken selbst reparieren kann uvm.

Pferdedecken waschen - allgemeine Infos

Bevor wir auf die Besonderheiten von einigen Decken Modellen eingehen, möchten wir hier zuerst die allgemeinen Infos zum Waschen von Pferdedecken erläutern.

Beim Waschen von Decken für Pferde sollten Sie das beachten:

  • nicht schleudern
  • nicht bleichen
  • Waschanleitung beachten
  • evtl grob vom Dreck befreien
  • evtl Verschlüsse polstern
  • nur spezielle Waschmittel für Pferdedecken verwenden
  • nur Imprägnieren, wenn die Decke bereits undicht ist
  • kein Weichspüler
  • Futter kann heraus gezogen werden

Pferdedecken können Sie in Ihrer eigenen Waschmaschine waschen oder auch in eine profesionelle Pferdedecken Wäscherei geben. Weiter unten erfahren Sie hierzu noch mehr.

Sollten Sie sich entscheiden, die Decke Ihres Pferdes selbst zu waschen, sollten Sie die Waschanleitung beachten.

Die meisten Pferdedecken sind bei 30 Grad maschinenwaschbar, man darf sie aber nicht bleichen oder schleudern. Die Waschanleitung sollten Sie bei den meisten Pferdedecken im Brustteil finden. Diese sollte zwingend beachtet werden.

Bevor Sie die Decke selbst waschen, sollten Sie auch überlegen, dass, wenn diese stark verdreckt ist, der Dreck anschließend in Ihrer Waschmaschine sein kann. Evtl sollten Sie die Decken Ihres Pferdes deshalb vor dem Waschgang vom groben Dreck befreien.

Sie sollten auch überlegen, die sehr harten Verschlüsse zu polstern. Nicht der Verschlüsse wegen, aber Ihre Trommel wird es Ihnen danken.

Zur Wäsche von Pferdedecken sollten auch nur speziell dafür vorgesehene Waschmittel benutzt werden. Handelsübliche Waschmittel oder auch Bleichmittel könnten das Material der Decke beschädigen.

Auch sollten Sie die Decke Ihres Pferdes erst dann imprägnieren lassen, wenn diese undicht ist. Durch das Imprägnieren kann ebenfalls das Material verletzt oder verdichtet werden und so die Atmungsaktivität der Decke verloren gehen.

Auf Weichspüler sollte Sie ebenfalls verzichten.

Es macht auch Sinn, zu prüfen, ob das Außenmaterial der Decke beschädigt ist. Ist dies der Fall, kann es das Futter der Pferdedecke heraus ziehen.

So viel zum allgemeinen Waschen von Pferdedecken. Kommen wir nun zu den verschiedenen Modellen.

Waschen von leichten Decken wie Abschwitzdecken, Sommerdecken, Transportdecken

Bei diesen Decken gilt es nicht allzu viel Besonderes zu beachten. Wie oben erwähnt, sollte man sie evtl vor dem Waschgang von Pferdehaaren befreien sowie die Verschlüsse polstern.

Ansonsten können Sie leichte Decken wie Abschwitzdecken, Transportdecken, Sommerdecken, Fliegendecken oder Ekzemerdecken noch am ehesten in Ihrer eigenen Maschine waschen.

Waschen von schweren Decken wie Winterdecken, Turnoutdecken, Regendecken, Weidedecken bzw gefütterten Decken

Hier sieht es schon etwas anders aus.

Zum einen haben diese Decken für Pferde oft schon ein ganz anderes Volumen wie leichte Pferdedecken, zum anderen können sie sich voll Wasser saugen und so ganz schön viel Gewicht entwickeln.

Sie sollten darauf achten, dass Ihre Waschmaschine vom Gewicht ausgelegt ist, diese Decken zu waschen. Auch gilt es hier zu bedenken, dass, wenn die Maschine zu voll ist, sie nicht mehr so sauber waschen kann. Wenn Sie also Ihre schwere Decke gerade so in Ihre Waschmaschine bringen, kann es sein, dass diese nicht mehr richtig gereinigt wird.

Bei Regendecken, Turnoutdecken, Weidedecken sollten Sie auch den groben Dreck vor dem Waschgang entfernen. Meist sind diese Pferdedecken ja nicht nur voll Pferdehaare sondern auch voll Matsch und anderem Dreck.

Wenn Sie diesen Dreck nicht in der Maschine haben möchten, sollten Sie die Pferdedecke vom groben Schmutz befreien.

Waschen der Pferdedecken in einer Wäscherei

Je nachdem, welches Pferdedecken Modell Sie waschen möchten, empfehlen wir, dies in einer professionellen Pferdedecken Wäscherei vornehmen zu lassen.

Abschwitzdecken, leichte Sommerdecken oder Transportdecken lassen sich noch halbwegs gut in der eigenen Maschine waschen, doch schwere Decken wie Weidedecken und Winterdecken sollten Sie vielleicht besser in eine Wäscherei bringen. Wie bereits erwähnt, können diese Decken ein enormes Gewicht entwickeln und haben auch ein großes Volumen.

Wenn Sie sich entscheiden, die Decke Ihres Pferdes in einer Wäscherei waschen zu lassen, sollten Sie jedoch wissen, dass viele normale Wäschereien das Waschen von Pferdedecken ablehnen. Sie wollen nämlich nicht den Dreck und die ganzen Haare in Ihren Maschinen. Hier sollten Sie sich am Besten vorab informieren. Einfacher ist es da, die Pferdedecke in eine Pferdedecken Wäscherei zu bringen.

Pflege der Regendecken, Weidedecken & Winterdecken während der Saison

Wer kennt das nicht, gerade im Winter wenn die Pferde im Matsch unterwegs sind, sehen die Pferdedecken oft ziemlich unschön aus. Sie strotzen förmlich vor Dreck.

Natürlich kann man die Pferdedecke aber während der Saison nicht unbedingt in eine Pferdedecken Wäscherei geben oder selbst waschen, da man dann ja keine Pferdedecke mehr hätte.

Es sei denn man hat mehrere Pferdedecken und kann vorübergehend auf eine verzichten.

Doch was kann man tun, wenn man eben während der Saison nicht auf eine Pferdedecke verzichten kann?

Die meisten Turnout Decken sind außen aus glattem Material. Wenn dieses wirklich sehr dreckig ist, kann man einfach mal mit einem Tuch darüber wischen und zumindest den groben Dreck entfernen (oder auch mit dem Gartenschlauch abspritzen).

Ansonsten sollte man die Pferdedecke jedoch sobald es geht, nach der Saison, in eine professionelle Pferdedecken Wäscherei geben oder auch selbst waschen und so wirklich sauber vom Dreck befreien. Dies ist auch wichtig für den Erhalt der Decke.


Trocknen der Decke

Die meisten Decken dürfen nicht im Trockner getrocknet werden. Dieser könnte das Material zerstören.

Zum Trocknen sollten Sie Ihre Pferdedecke an einem schattigen Platz aufhängen. Bitte jedoch nicht an einem Pferdedeckenhalter sondern in der Form wie die Decke auch am Pferd liegt oder flach ausgebreitet.

Geeignet z.B. ist eine stabile Wäscheleine wo man die Pferdedecke quer auflegen kann oder eben ähnliche Vorrichtungen, die es ermöglichen, die Decke waagrecht zu trocknen. Wie gesagt bitte nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. Getrocknet werden sollte am Besten an der frischen Luft und nicht in einer Sattelkammer oder einem anderen Raum.


Pferdedecken Reperatur

Zur Decken Pflege gehört aber nicht nur das Waschen und Sauber halten, sondern auch die Reperatur. Hier gibt es etwas ganz tolles von Horseware Ireland oder auch von Bucas.

Pferdedecken Kleber Rambo Stormsure

Horseware Ireland sowie Bucas bieten neben ihren hochwertigen Pferdedecken nämlich auch noch Pflegeprodukte wie Waschmittel, Kleber & Reperatursets für Pferdedecken an.


Horseware Pferdedecken Kleber - Horseware Stormsure

Der Pferdedecken Kleber von Horseware genannt Horseware Stormsure ist geeignet, um kleinere Löcher in der Pferdedecke zu reparieren. Dies ist eine tolle Lösung da man so die Pferdedecke an Stellen die kleine Löcher haben, wieder dicht bekommt und nicht gleich eine neue Decke kaufen muss.

Natürlich bieten wir den Pferdedecken Kleber Horseware Stormsure auch in unserem großen Shop an!


Horseware Pferdedecken Reperatur Set - Horseware Rug Repair Kit

Dies kommt dann zum Einsatz, wenn Ihre Pferdedecke nicht nur ein kleines Loch hat, sondern eine etwas größere zerissene Stelle, die aber natürlich nicht zu groß sein darf. Man könnte wohl besser sagen für kleine Risse in der Pferdedecke.

Das Horseware Pferdedecken Reperatur Set Horseware Rug Repair Kit besteht aus ein paar wasserdichten Stoffteilen sowie aus dem Horseware Stormsure. So haben Sie die Möglichkeit, das wasserdichte Stoffteil an der gerissenen Stelle der Pferdedecke sozusagen aufzukleben und bekommen so Ihre Pferdedecke wieder dicht.

Natürlich finden Sie auch das Pferdedecken Reperatur Set Horseware Rug Repair Kit in unserem Shop!