Pferde- Schweißmesser


Seite 1 von 1
6 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 6

Schweißmesser im Putzkasten?

Zunächst klingt das Wort Schweißmesser, für jemanden der es nicht kennt, ziemlich gefährlich. Tatsächlich findet man es aber beim Putzzeug in der Reitartikel Rubrik. Es hat nämlich weder etwas mit dem Schweißen zu tun, noch handelt es sich beim Schweißmesser um ein Messer zum Schneiden oder Schälen.

Das Schweißmesser gehört zum Pferdzubehör, da es den Schweiß beim Pferd quasi abschneiden soll. Gemeint ist das Herausziehen von Pferdeschweiß aus dem Fell. Es wirkt so ähnlich, wie ein Fenstergummi mit dem man überschüssiges Wasser von der Scheibe zieht. Da das Fell der durchgeschwitzten Pferde aber nicht glatt ist, hat das Schweissmesser eine geriffelte Kante, damit es ins Fell greift und nicht nur oben drauf.

Manche Pferde sind nach getaner Arbeit regelrecht klatschnass geschwitzt oder nachdem Waschen ist das Fell ja durch und durch nass. Es braucht kleine Ewigkeiten, bis sie wieder trocken sind. Bedient man sich aber des Schweißmessers und zieht es einige Male durch das nasse Fell, kann man den Trocknungsprozess verkürzen, weil das Schweißmesser durch seine besondere gebogene Form, den größten Teil des Wassers aus dem Fell herauskämmt- und zieht. Stundenlanges Stehen mit der Pferdedecke oder Trockenreiten kann man dem Pferd so ersparen. Ganz abgesehen von möglichen Unterkühlungen.
4.78 / 5.00 of 333 Va-Reitartikel customer reviews | Trusted Shops