(Hart)schale Gamaschen


Seite 1 von 2
12 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 9

Springgamaschen erhöhen die Sicherheit

An Springgamaschen werden im Reitsport hohe Ansprüche gestellt. Beim Springreiten ist die Verletzungsgefahr für Pferde um ein Vielfaches höher als beim Dressurreiten. Vor allem sind die Verletzungen, die ohne Springgamaschen entstehen können, sehr viel dramatischer und ziehen oft lange Reitpausen nach sich.

Einfache Pferdebandagen mögen vielleicht vor Schürfwunden bewahren, federn aber in keiner Weise schwere Schläge ab. Springgamaschen sind genau für diesen Zweck konzipiert. Sie sind aus sehr viel festerem Material gemacht und schützen das Pferdebein vor Verletzungen die entstehen können, wenn es gegen Hindernisse schlägt oder von herunterfallenden Hindernisstangen getroffen wird.

Springgamaschen sind sinnvolle Transportgamaschen

Ein anderes Einsatzgebiet von Springgamaschen ist der Pferdetransport, wo man sie als Transportgamaschen einsetzen kann. Die meisten Pferde kommen irgendwann in die Situation, wo das Verladen gelernt werden muss. Das geht bei dominanten oder jungen Pferden nicht selten mit großem Protest in Form von Steigen oder Ausschlagen über die Bühne. Damit sich die Pferde im Hänger nicht verletzten, sollten Bein und Fesselköpfe unbedingt mit Hartschalen oder Leder Springgamaschen oder aber gleich mit Transportgamaschen geschützt werden.

Wie bei allen Pferde Gamaschen ist auch die Auswahl an Springgamaschen breit. Wichtig ist, dass sie zweckkonform sind und anatomisch perfekt sitzen. Sie dürfen nicht zu eng sitzen, damit die Sehnen nicht gequetscht werden aber fest genug, um nicht zu verrutschen. Eine gute Polsterung der Springgamaschen ist natürlich das Wichtigste, wobei auch hier wieder Qualität vorzuziehen ist. Die Polsterung sollte atmungsaktiv sein, damit es nicht zur Überwärmung an den Fesselbeinen kommt.

Streichkappen als Ergänzung zu Springgamaschen

Oft macht es Sinn, zusätzlich zu den Springgamaschen auch Streichköpfe in Reserve zu haben, damit man flexibel, je nach Bedarf Gamaschen zum Austausch bereit hat.

Die modernen Springgamaschen haben all diese Eigenschaften und bieten dank Soft- oder Lederverarbeitung höchsten Komfort und Sicherheit. Schnellverschlüsse wie Klettbänder garantieren ein schnelles und sicheres Anbringen. Das Gewicht der Springgamaschen sollte zwischen 500 ? 600 g betragen. Für manche Turniere gibt es besondere Vorschriften hinsichtlich des Tragens von Springgamaschen, die man im Vorfeld erfragen sollte.

Alle Pferdegamaschen müssen sehr sorgfältig angelegt werden und sollten nicht zu lange und auch nicht im Gelände getragen werden, da ein gesundes Pferdebein sich selbst beim Laufen trainiert und stabilisiert.
4.73 / 5.00 of 180 Va-Reitartikel customer reviews | Trusted Shops