Pferde Ekzemerdecke: Wozu braucht man sie?

Rundumschutz für Pferde mit Sommerekzem!

Horseware Rambo Sweet itch Hoody

Sommerekzem - wer ein Pferd im Stall hat, dass an Sommerekzem leidet, weiß wohl am Besten was das bedeutet.

Pferde mit Sommerekzem reagieren sehr stark (wie eine Art allergische Reaktion) auf Mückenstiche. Die Folge ist, dass diese Pferde einem starken Juckreiz ausgesetzt sind, sich scheuern und es zu wunden Stellen kommt. 

Vor allem betroffene Stellen sind Mähnenkamm & Schweifrübe.

Sommerekzem - Ekzemerdecken können Linderung verschaffen

Helfen kann man den armen Pferden wohl am Besten, wenn man sie frühzeitig mit Ekzemerdecken eindeckt.

Gute Pferdedecken Modelle bieten hier Rundumschutz. Das heißt diese Decken sind gleich mit Bauchlatz, Halsteil und oft auch mit Fliegenhaube ausgestattet.

Der große Schweiflatz der Pferdedecke schützt den Schweif vor den Stechmücken. Der Bauchlatz sollten den Bauch umwickeln und hier Schutz bieten, während die Fliegenmaske Ohren und Gesicht schützt

Da sich aber auch die Stechmücken ihren Weg suchen, ist es von Vorteil, wenn Pferde Ekzemerdecken gut sitzten, also eng am Pferd anliegen. Natürlich nicht zu eng, um Scheuerstellen zu vermeiden.

Sitzt die Ekzemdecke gut können die Stechmücken nicht so einfach unter die Decke kriechen und kommen erst gar nicht ans Pferd ran.

Übrigens gibt es von Horseware Ireland auch Ekzemerdecken für Pony & Pferd die mit Permethrin imprägniert sind. Das Permethrin mögen die Stechmücken so gar nicht, so dass diese sich gleich vom Pferd fern halten. Diese Ekzemerdecken bieten also gleich nochmals besseren Schutz für Ekzemer.

Ekzemerdecke - was sollte man beachten?

Horseware PferdedeckeMan sollte:

  • rechtzeitig mit dem Eindecken beginnen
  • das Pferd evtl an die Decke gewöhnen
  • beim Kauf der Pferdedecke auf Qualität achten, wie Atmungsaktivität, Strapazierfähigkeit, Rundumschutz

Vor allem sollte man rechtzeitig beginnen, die Pferde einzudecken.

Fängt man nämlich früh genug damit an und die Stechmücken bekommen erst gar nicht die Chance, das Pferd zu stechen, kann man den Teufelskreislauf durchbrechen und dem Pferd wunde Stellen ersparen.

Wenn man seine Pferde erstmals mit Ekzemerdecken eindeckt, sollte man sie auch behutsam daran gewöhnen.

Nicht jedes Pferd mag es, wenn es wirklich rundum eingedeckt ist. Gerade bei guten Ekzemerdecken ist das Pferd ja wirklich vom Kopf bis Schweif, mit Bauchlatz und allem drum und dran bedeckt. Das kann für ein Pferd schon auch mal unheimlich sein. Man sollte es einfach langsam und behutsam daran gewönen. Sicher merkt das Pferd auch schnell, dass es ihm mit dem Schutz von Pferde Ekzemerdecken schnell besser geht.

Man sollte beim Kauf von Ekzemerdecken auch auf Qualität achten und auf angenehmes, weiches, strapazierfähiges und luftdurchlässiges Material.

Ekzemerdecke: Schwitzen oder zerstochen werden?

Sicher fragen Sie sich, ob es tatsächlich der richtige Weg ist, ein Pferd im Sommer bei 30 Grad einzudecken. Was macht es denn für einen Sinn das Pferd vor Stechmücken zu schützen, wenn man es dafür "warm" eindeckt und es schwitzen muss?

Hier sollte man darauf achten, dass das Material der Pferde Ekzemerdecken gut atmungsaktiv ist, dann stellt dies für das Pferd eigentlich kein Problem dar. An ganz heißen Tagen empfiehlt es sich sowieso, die Pferde während der größten Hitze entweder durch Bäume oder aber durch Rückzugsmöglichkeit in den Stall vor der Hitze zu schützen.

Fliegendecken - Ekzemerdecken Unterschied

Zebra Fliegendecke BildWo liegt denn nun der Unterschied zwischen Pferde Fliegendecken und Pferde Ekzemerdecken?

Eine Pferde Ekzermdecke ist meist sehr engmaschig so dass selbst kleinste Stechmücken (wie z.B. die Kriebelmücke) nicht ans Pferd ran kommen. Sie schützt im Normalfall auch den Bauch durch einen extra Bauchlatz und ist mit einem Halsteil versehen. Z.B. die Ekzemerdecke Rambo Sweetitch Hoody ist sogar noch mit einer Fliegenhaube ausgestattet, reicht also sogar noch bis über die Ohren.

Eine Fliegendecke ist oft im Vergleich zur Pferde Ekzemdecke nur am Körper des Pferdes. Sie ist oft nicht so engmaschig bzw feinmaschig wie eine Ekzemdecke und bietet für Pferde mit Sommerekzem nicht ausreichend Schutz.

Pendeltürfolie - so schützt man den Stall vor den Stechmücken!

Bei uns im Sortiment finden Sie übrigens nicht nur günstige Pferde Ekzemerdecken, sondern auch eine hochwertige Pendeltürfolie zum guten Preis. Diese ist gut geeignet um die Fliegen möglichst aus dem Stall fern zu halten während die Pferde weiterhin rein und raus können.

Wer kennt das nicht dass die Pferde im Sommer auf der Wiese sind und vor den Stechmücken flüchten oder bei allergischer Reaktion ständig am Kratzen sind?

Deshalb finden Sie bei uns im Shop eine tolle Auswahl an Ekzemerdecken für Ihr Pferd.

Ekzemerdecke für Ekzempferde Zusammenfassung:

  • bieten für Ekzempferde besseren Schutz als Fliegendecken
  • sollten strapazierfähig, feinmaschig, atmungsaktiv sein
  • sollten eng anliegen ohne das Pferd einzuengen
  • Ekzemerdecken mit Fliegenmaske bieten noch mehr Schutz
  • rechtzeitig eindecken
  • Pferd ggf an die Ekzemdecke gewöhnen

Sie haben noch Fragen zu den Ekzemerdecken?

Rufen Sie uns an, unser Team von Va- Reitartikel freut sich auf Sie!

Va- Reitartikel - Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Pferde Ekzemerdecken!

Bild Frau küsst Pferd