Mineralfutter für Pferde

Mineralfutter für Pferde liefert unseren Pferden die notwendigen Spurenelemente in der richtigen Mischung. Frei lebende Pferde finden bei ihren Streifgängen unterschiedlichste Kräuter und Pflanzen, die sie mit allen Mineralien versorgen. Unsere eingezäunten Pferde benötigen diese Mineralien in  Form von Mineralfutter für Pferde, um gesund zu bleiben.

Mineralfutter für Pferde ist besonders im Winter wichtig, wo die Hauptnahrung aus Heu besteht. Das Mineralfutter für Pferd liefert den Zellen die nötigen Brennstoffe, die das Immunsystem in Takt halten, um die langen Monate im Stall gesund zu überstehen.

Natürlich soll das Mineralfutter für Pferde nicht als Hauptnahrung gegeben werden, sondern auf das jeweilige Pferd, seine Größe, sein Gewicht und seine Konstitution abgestimmt sein. Denn ein Zuviel kann auch schädlich sein. Die meisten Hersteller von Mineralfutter für Pferde geben auch den Verpackungen eine Anleitung zur Fütterung der richtigen Menge. Wer unsicher ist kann auch gern seinen Tierarzt fragen, der z.B. durch eine Blutuntersuchung genau feststellen kann, welche Mineralien im Mineralfutter fürs Pferd enthalten sein sollten.