Neopren Westernsattelgurte


Seite 1 von 1
6 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 6

Neopren: Ein praktisches Material für Westernsattelgurte

Wenn Sie einen Sattelgurt für Ihren Westernsattel brauchen und sich noch nicht sicher sind, welcher es werden soll oder aus welchen Material er sein soll, können Sie einen Westernsattelgurt Neopren in Betracht ziehen.

Ein Westernsattelgurt Neopren ist besonders vorteilhaft, wenn Ihr Pferd am Bauch empfindlich ist oder das Satteln als unangenehm empfindet, da Neopren relativ elastisch ist und das Tier nicht so sehr einengt. Außerdem scheuert das Material meist nicht so stark wie viele andere, beispielsweise Baumwolle oder Leder. Andererseits ist ein Westernsattelgurt aus Neopren nicht atmungsaktiv wie ein Modell aus Lammfell, was dazu führen kann, dass sich der Schweiß am Bauch des Pferdes stauen kann. Dies kann zu einem unangenehmen Hitzestau und zu Juckreiz an der Haut Ihres Tieres führen. Dennoch sind Westernsattelgurte aus Neopren in der Regel günstiger als Lammfellgurte und das Preis-Leistungsverhältnis ist bei den meisten Modellen gut bis sehr gut.

Die Palette an Westernsattelgurten ist breit und es gibt viele unterschiedliche Modelle aus verschiedenen Materialien wie Filz, Lammfell oder Neopren. Der Vorteil von einem Westernsattelgurt Neopren ist die besondere Flexibilität, die andere Materialien oft nicht bieten. Dadurch passt sich der Westernsattelgurt dem Pferdekörper ideal an. Ein Westernsattelgurt Neopren ist zudem schweißabweisend und dadurch sehr leicht zu reinigen.
4.76 / 5.00 of 239 Va-Reitartikel customer reviews | Trusted Shops