MKA Kurs Psychologie Pferd

Kurs MKA Psychologie Pferd

Wie bereits des Öfteren auf unseren Seiten erwähnt, bietet die MKA (Martin Kreuzer Akademie) ein fundiertest und umfangreiches Ausbildungssystem für Pferd und Reiter an.

Zu dem Ausbildungssystem der MKA gehört nicht nur bloßes Reiten oder die Bodenarbeit mit dem Pferd, sondern bei Interesse auch umfangreiches, theoretisches Wissen für Reiter und Pferdebegeisterte.

Einer der Kurse aus dem MKA Kursprogramm ist der Kurs Psychologie Pferd.

Wie der MKA Kurs Anatomie Pferd besteht auch der Psychologiekurs aus drei Teilen.

 

MKA Kurs Psychologie Pferd - Ablauf und Inhalt

Wie bereits erwähnt, besteht der komplette Psychologie Kurs aus drei Teilen. Jeder Teil geht über ein Wochenende. Reiter erhalten also sehr viel zusätzliches Wissen.

Im ersten Teil werden von Martin Kreuzer die Grundkenntnisse zum Thema vermittelt und die anderen beiden Teile sind jeweils Aufbaukurse.

 

MKA Kurs Psychologie Pferd - Inhalt der drei Teile

 

Teil 1:

Neue Wege der artgerechten Kommunikation zwischen Mensch und Pferd: Wie lernt, fühlt und denkt mein Pferd?

Dies ist wohl der wichtigste Kurs überhaupt. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Ihr Pferd tatsächlich lernt, wie es seine Umwelt und Sie wirklich wahrnimmt. In dem Kurs lernen Sie auch, wie Sie Probleme lösen oder noch besser vermeiden können.

In diesem 2 Tages Workshop wird sich Martin Kreuzer zusammen mit den Kursteilnehmern mit den Grundelementen und den Basisthemen der Lernpsychologie des Pferdes beschäftigen. In den Themen der Pferdepsychologie wird erarbeitet, wie Pferde denken, fühlen, lernen und handeln. Dies ist ein sehr komplexer Bereich, der immer wieder ganz unterschiedlich interpretiert wird. Es wird inhaltlich in keine bestimmten Lehren gegangen, sondern die Fakten behandelt, die unumstößlich sind. In erster Linie geht es darum, ein Gesamtverständnis für die Lernpsychologie des Pferdes zu entwickeln.

  • Die Natur des Pferde - Wildpferd versus Hauspferd
  • Die Lernpsychologie des Pferdes
  • Wie nimmt das Pferd seine Umwelt wahr
  • Wie nimmt das Pferd den Menschen tatsächlich wahr
  • Vermenschlichung - der größte Feind der Beziehung zwischen Mensch & Pferd
  • Fähigkeiten und Einschränkungen
  • Artgerechte Kommunikation - Mensch & Pferd
  • Allgemeine Verhaltenslehre
  • Grundbedürfnisse und Hauptverstärker
  • Fluchtverhalten und Instinkt - Wahrnehmung - Sinne
  • Wie Probleme entstehen
  • Fallbeispiele

Dieser 2 Tageskurs soll dem Pferdebesitzer die Möglichkeit geben, sein Pferd richtig oder noch besser verstehen zu können, Probleme zu erkennen und die richtige Lösung zu finden - dies ist ein wichtiger Bestandteil in der Beziehung zum Pferd.