MKA Kurs Anatomie Pferd

Kurs MKA Anatomie Pferd

Wie bereits des Öfteren auf unseren Shopseiten erwähnt, ist die MKA Martin Kreuzer Akademie ein perfekt aufeinander abgestimmtes Ausbildungssystem.

Es geht dort nicht nur um bloßes Reiten oder bloße Bodenarbeit, es gehört noch viel mehr dazu. So z.B. auch das theoretische Wissen, dass man als Reiter oder im Umgang mit dem Pferd haben sollte.

Die MKA (Martin Kreuzer Akademie) bietet deshalb eine Vielzahl an Kursen für Reiter, Pferdebegeisterte, Pferdebesitzer, eben allen Personen, die mit Pferden zu tun haben, an.

Einer dieser Kurse ist der Kurs Anatomie Pferd.

 

Kurs Anatomie Pferd

Im Kurs Anatomie Pferd lernt der Reiter das vollständige theoretische Wissen, dass er sich aneignen sollte, wenn er sein Pferd reiten möchte.

Es geht in diesem spannenden Kurs nicht um die bloße Anatomie des Pferdes oder darum Muskulaturen, Knochen und sonstige Bestandteile der Anatomie des Pferdes kennen zu lernen, es geht viel mehr darum, was Sie als Reiter aus anatomischer Sicht über Ihr Pferd wissen sollten, wenn Sie dieses gesundheitsfördernd reiten möchten.

 

MKA Kurs Anatomie Pferd - Kursaufbau

Der MKA Kurs Anatomie Pferd besteht insgesamt aus zwei Teilen, die jeweils ein Wochenende umfassen.

Das Basiswissen wird im Kurs 1.1 vermittelt, danach folgt aufbauendes Wissen im Kurs 1.2.

In diesen Kursen wird einem natürlich schon auch gezeigt, wie denn die Anatomie eines Pferdes aussieht, aber man muss diese nicht auswendig lernen. Auch geht es in dem aufbauenden Kurs um das Thema Pferde Fütterung.

Alles in allem super interessante Kurse zum Thema Pferd und absolut nicht trocken oder langweilig.

Martin Kreuzer, der Dozent, schafft es jedes mal wieder, die Kurse so zu gestalten, dass sicherlich keine Langeweile aufkommt. Ganz im Gegenteil, teilweise platzt man schier vor Spannung. Auch Fragen steht Martin sehr offen entgegen.

 

MKA Kurs Anatomie Pferde Teile 1.1 - 1.2 - Inhalte:

Diese Inhalte werden in den jeweiligen Kursteilen vermittelt.

 

Kursteil 1.1 Pferdeanatomie

Jede Einwirkung des Reiters hat Auswirkungen auf die Gesunderhaltung des Pferdes.

Vor allem der ambitionierte Freizeitreiter sollte sich dieser Auswirkungen bewusst sein, um sein Pferd lange Zeit gesund und korrekt reiten zu können.

In diesem zwei Tagesworkshop geht es vor allem darum, die Anatomie des Pferdes kennen zu lernen und daraus die funktionellen Bewegungsabläufe zu verstehen.

An erster Stelle steht das Verständnis für die Biomechanik des Pferdes. Wie funktioniert der gesamte Bewegungsapparat des Pferdes und was muss der Reiter wissen, um sein Pferd gesund erhalten zu können.

  • Die äußeren Körperteile des Pferdes und sein Zusammenhang
  • Das Knochengerüst und die Bewegung
  • Die Kopf- und Halsregion (Oberhalslinie oder unkorrekte Unterhalsmuskulatur)
  • Das Nackenrückenband
  • Der Rücken - Bewegung - Schwingen - Tragen
  • Die Vorderhand
  • Die Hinterhand
  • Von der Vorhand auf die Hinterhand
  • Versammlung (Grenzen und Möglichkeiten)
  • Die Gymnastizierung

Alles in allem erwartet Sie ein sehr spannendes Wochenende. Bei Interesse an dem MKA Kurs Anatomie Pferd wenden Sie sich bitte direkt an Martin Kreuzer.

 

Kursteil 1.2 Pferdeanatomie

Der Kursteil 1.2 Pferdeantomie baut auf dem Teil 1.1 auf. Im Kursteil 1.2 geht es z.B. um die Themen Fütterung & Nährstoffe - Stallmanagement.

In diesem Aufbaukurs für die funktionelle Anatomie geht es vor allem um die biomechanischen Grundlagen als Basis für ein erfolgreiches Pferdetraining.

 

Der Weg zur korrekten Versammlung:

  • Was bedeutet für den Freizeitreiter die Versammlung des Pferdes?
  • Anlehnung, Schwung und Beizäumung
  • Das Genick und die vertikale Kontrolle
  • Von der Vorhand auf die Hinterhand: Mental und Physisch
  • Das Geraderichten des Pferdes
  • Das Reiten in Biegung - Grenzen und Möglichkeiten der Biegung
  • Rückwärtsrichten
  • Die Versammlung
  • Fehlerbehebung und Vermeidung

 

Fütterung & Nährstoffe:

  • Auswirkungen der Fütterung
  • Kraftfutter: Warum - Was - Wie viel - Auswirkungen auf Körper und Geist
  • Stoffwechsel: Präventiv füttern - Krankheiten - Behandeln
  • Wurmkuren - Impfungen (Was spricht dafür, was spricht dagegen)
  • uvm.

 

Stallmanagement:

  • Haltung im Allgemeinen
  • Haltung im Speziellen
  • Boxenhaltung - Offenstallhaltung - Bewegungsstall
  • Klimareize und mehr

In dem MKA Kurs Anatomie Pferd wird auch vermittelt, wie man als Reiter sein Pferd trainieren sollte, damit dieses überhaupt anatomisch einen Reiter tragen kann.

Welche Übungen sollte die Bodenarbeit und das Reiten enthalten, in welchen Intervallen muss trainiert werden um die Muskulatur aufzubauen, in welchen Intervallen sollte das Pferdetraining aufgebaut werden, um die Muskulatur zu halten und vieles vieles mehr!