Kauftipps Pferde Stalldecke

Für die Auswahl der geeigneten Stalldecke, sollte man Folgendes bedenken:

  • Einsatzbereich (Sommer, Winter oder Übergangszeit)
  • Soll die Decke gleichzeitig über eine Abschwitzfunktion verfügen?
  • Welche Füllmenge wird benötigt?
  • Soll die Anbringung einer Unterdecke möglich sein?
  • Benötigt man ein festes oder abnehmbares Halsteil?

Dies sind die wichtigsten Punkte, um herauszufinden, welche Stalldecke für ein Pferd geeignet ist.

Der Einsatzbereich bestimmt z.B. darüber, ob die Stalldecke gefüttert sein sollte oder nicht. Im Sommer greift man eher auf ungefütterte Decken zurück, im Herbst und Winter auf Stalldecken mit Futter.

Welche Füllmenge man benötigt und ob ein Halsteil benötigt wird oder nicht, hängt alles vom Pferd und ebenfalls vom Einsatzzweck ab.

Gerne dürfen Sie uns kontaktieren und mit uns absprechen, welche Stalldecke für Sie in Frage kommt. Ansonsten haben wir auf unserer Seite Stalldecken einige Infos für Sie zusammen gestellt.

Wenn man sich für eine Stalldecke entschieden hat, ist es wichtig, die korrekte Passform der Decke zu prüfen. Zur Anprobe sollte man eine dünne saubere Decke (oder auch ein Laken) unterlegen.

Wie Sie die benötigte Größe für Ihre Pferdedecke ermitteln können, finden Sie auf unserer Seite Pferdedecken - Größe ermitteln

Marken Stalldecken

Wir bei Va-Reitartikel haben uns zum Ziel gesetzt, Sie und Ihr Pferd mit Produkten von höchster Qualität auszustatten. Daher bieten wir eine große Auswahl an Stalldecken der bewährten Marken Horseware und Bucas an.

Die Firma Horseware hat ein umfassendes Sortiment, auch auch als Pony- oder XL-Modell, der bekannten Kollektionen im Angebot:

  • Mio
  • Amigo
  • Rhino
  • Rambo

Der Name Bucas steht für Pferdedecken, die auch höchste Ansprüche erfüllen.

Stalldecken der Firma Bucas finden Sie unter folgenden Bezeichnungen:

  • Bucas Select Turnin
  • Bucas Select Quilt
  • Bucas Irish Stable
  • Bucas Celtic Stable