Kauftipps Fliegendecke Pferd

Fliegendecke Pferd: Kauftipps

Fliegendecke Pferd: Reiter schmust mit Pferd
 

Sie möchten eine Fliegendecke kaufen, wissen aber gar nicht wo Sie anfangen sollen?

Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist so groß, dass man eigentlich gar nicht mehr weiß, was gut für sein Pferd ist und worauf man getrost verzichten kann.

Um Ihnen die Entscheidung etwas leichter zu machen, geben wir Ihnen hier ein paar Tipps.

 

Einsatzzweck von Pferde Fliegendecken

Bevor Sie eine Fliegendecke kaufen können, kommt es zuerst einmal darauf an, welchen Zweck die Decke erfüllen soll. Natürlich soll Sie Ihrem Pferd Schutz vor Stechmücken bieten, aber soll das die Decke im Stall, auf der Weide, beim Ausritt, ist Ihr Pferd sehr empfindlich, all dies gilt es vorab zu überlegen.

 

Es gibt nämlich Fliegendecken für ganz unterschiedliche Einsatzzwecke. Unter unserem Register verschiedene Modelle finden Sie hier ausführliche Infos. Hier deshalb nur kurz angerissen.

 

Übersicht verschiedener Fliegendecken Modelle

  • Fliegenausreitdecke
  • Ekzemdecke
  • Fliegendecke


Fliegendecke Pferd Bucas Ausreit Fliegendecken

Die Fliegenausreitdecke ist, wie es der Name schon sagt, für den gemütlichen Ausritt gedacht. Sicher kennt das jeder Reiter, wenn man abends noch eine Runde raus will und dann wird der entspannte Ritt zur Tortur, weil das Pferd aufgrund der Insekten keine Ruhe findet.

Genau dafür sind Fliegenausreitdecken gemacht. Das Pferd trägt diese während des Ausritts und findet so mehr Ruhe.

 

Ekzemdecken für empfindliche Pferde

Die Ekzemdecke ist für sehr empfindliche Pferde gedacht, vor allem aber für Pferde die am Sommerekzem leiden. Diese Decken setzt man auf Stall und Weide ein.

 

Die klassische Fliegendecke trägt das Pferd auf der Weide oder im Stall. Sie bietet je nach Modell guten Schutz.

 

Je nachdem für welchen Einsatzzweck Sie also eine Fliegendecke für Ihr Pferd suchen, wählen Sie einfach das entsprechende Modell.

 

Fliegendecke - worauf sollte man beim Kauf achten?

Wenn Sie sich entschieden haben, welchen Einsatzzweck die Fliegendecke erfüllen soll, ist die nächste Überlegung, wie umfangreich das Pferd geschützt werden soll.


Fliegendecke Pferd Amigo Bug Buster Vamoose

Es gibt Fliegendecken die nur den Körper bedecken, dann gibt es Modelle die mit Halsteil und Bauchlatz versehen sind uvm.

 

Bedenken sollten Sie beim Kauf, dass vor allem die Kriebelmücke sich gerne im Bauchbereich des Pferdes aufhält. Bei Stuten z.B. ist oft das ganze Euter voll damit.

 

Wenn Sie Ihrem Pferd hier Schutz bieten möchten, sollte die Fliegendecke schon mal mit einem Bauchlatz versehen sein.

 

Auch am Hals und Kopfbereich findet man oft viele Mücken. Hier ist es also von Vorteil, wenn die Fliegendecke auch ein Halsteil hat. Hier sollte man bedenken, dass das Pferd sich zum Grasen bücken muss und das Halsteil also entsprechend großzügig ausfallen sollte.

 

Allgemein gilt, dass eine Fliegendecke gut anliegen sollte, jedoch nicht das Pferd einengen darf. Ist die Decke zu klein, entstehen schnell Scheuerstellen, ist sie zu groß, bietet sie nicht ausreichend Schutz. Die passende Größe sollte also vorm Kauf ermittelt werden.

 

Je nachdem, wie stark Sie Ihr Pferd schützen möchten, sollten Sie also zwischen diesen Fliegendecken wählen:

  • Fliegendecke mit Bauchlatz, Schweiflatz & Halsteil
  • Fliegendecke mit Halsteil & Schweiflatz
  • Fliegendecke mit Schweiflatz

 

Fliegendecken Eigenschaften

Fliegendecke Pferd Amigo XL Bug Rug

Die Fliegendecke sollte engmaschig, atmungsaktiv & robust sein. Ist die Decke engmaschig, macht sie es den Stechmücken umso schwerer ans Pferd heran zu kommen. Atmungsaktiv sollte die Fliegendecke sein, damit die Luft gut zirkulieren kann und das Pferd nicht schwitzt. Robust sollte eine Fliegendecke sein, damit sie nicht gleich beim ersten Wälzen Ihres Pferdes kaputt geht.

 

Größe der Pferde Fliegendecke

Wie bereits erwähnt, sollte die Fliegendecke gut am Pferd sitzen. Das ist einfacher gesagt wie getan, denken jetzt sicher viele Reiter. Schließlich gibt es ganz viele unterschiedliche Pferdetypen. Das fängt schon an beim Miniaturhorse übers Shetty bis zum großen Kaltblut.

 

Dann gibt es schlank gebaute Pferde sowie stärker gebaute Pferde. Manche Pferde haben einen starken Hals, wie z.B. oft Deckhengste. Wie soll man da eine Decke finden, die tatsächlich passt.

 

Damit Sie für ziemlich jeglichen Pferdetyp die passenden Fliegendecke finden, haben wir eine entsprechende Auswahl für Sie zusammen gestellt. Bei uns im Shop finden Sie Pferdedecken für Miniaturhorses, in Größen von 75cm - 170cm, Decken mit extra Schnitt für Pferde die Stärker gebaut sind, wie z.B. die Decken im XL Schnitt von Horseware, sicher ist für ziemlich jeden Pferdetyp die passende Fliegendecke dabei!

 

guter Sitz der Fliegendecke beim Wälzen & Toben

Fliegendecke Pferd Petite Sweet itch

Dass die Fliegendecke Ihrem Pferd gut passen sollte, haben wir ja bereits erwähnt. Jedoch ist auch wichtig, dass die Decke, selbst wenn sie gut passt, Bewegungen wie z.B. Wälzen Ihres Pferde mit macht.

 

Damit eine Decke auch hier gut funktioniert, ist es wichtig, dass sie mit einem guten Verschlusssystem ausgestattet ist. Hierzu gehört ein Schweifriemen, entsprechende Bauchgurte sowie ein Brustverschlusssystem.

 

Bei Horseware z.B. gibt es Decken die mit einem sogenannten V- Brustverschlusssystem ausgestattet sind. Dieses bietet dem Pferd mehr Bewegungsfreiheit beim Grasen, da die Brustverschlüsse nicht gerade verlaufen, sondern der obere schräg nach unten.

 

Bei Horseware haben viele Decken auch 3 Bauchgurte, was für noch besseren Sitz der Decke sorgt.

 

Insgesamt sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass die Decke ein gutes Verschlusssystem hat, eben damit die Fliegendecke gut am Pferd liegen bleibt, auch wenn dieses tobt oder sich wälzt.

 

Das war jetzt ziemlich viel Info, deshalb hier noch eine kurze Zusammenfassung.

 

Pferde Fliegendecken Zusammenfassung

Diese Dinge sollten beim Kauf der Fliegendecke beachtet werden:

  • zuerst ermitteln, wozu Sie die Decke benötigen (Ausritt, Ekzempferd, Turnier, Weide oder Stall)
  • Schutz den die Pferdedecke bieten soll ermitteln (mit Bauchlatz, Halsteil, Schweiflatz)
  • Größe der Pferdedecke ermitteln
  • sie sollte engmaschig sein damit Fliegen nicht ans Pferd heran kommen
  • atmungsaktiv damit die Luft zirkulieren kann und das Pferd nicht schwitzt
  • robust damit sie auch ein bisschen was aushält wie z.B. Wälzen des Pferdes
  • eng anliegen sein, dafür gibt es unterschiedliche Größen und Schnitte
  • Bewegungsfreiheit bieten, damit das Pferd nicht eingeengt wird in seiner Bewegung z.B. durch Gehfalten
  • gut am Pferd sitzen, auch beim Wälzen, was durch entsprechende Verschlusssysteme gewährleistet wird

 

Wir hoffen, Ihnen die Entscheidung etwas leichter gemacht zu haben. Falls Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Unser freundliches Team steht Ihnen gerne beratend zur Seite.

 

Fliegendecke Pferd: Bei Va- Reitartikel beraten lassen & günstig online kaufen.