Cowboy Boots - Western Boots

Cowboy Boots – Western Boots

Das Westernreiten ist ursprünglich aus dem Doma-Vaquera-Reitstil entstanden, der typischen Arbeitsreitweise spanischer Rinderhirten. Auch die echten Western Boots können diese Herkunft nicht leugnen: Die rustikalen, strapazierfähige Arbeitsstiefel, teilweise versehen mit unverkennbar spanischstämmigen Verzierungen, sind die Urform sowohl der Cowboy Boots, als auch der Botas, wie sie von südamerikanischen Gauchos getragen werden.

Typischerweise sind Western Boots halbhohe Schaftstiefel ohne Reißverschluss, die mithilfe zweier seitlich angebrachter Lederlaschen über das Bein gezogen werden. Die Cowboy Boots, die Sie in unserem Shop finden, bestehen durchweg aus hochwertigem Leder in natürlichen Farben. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Modellen:

  • Die Westernboots »Softy Cow« besitzen ein Innenfutter aus Leder, sind reich bestickt und sowohl in hell- als auch in dunkelbrauner Variation erhältlich.
  • Die Cowboyboots »Texas Competition« sind rahmengenäht und besitzen eine wärmeisolierende Brandsohle aus Texon.
  • Die Westernboots »Texas Comfort« sind dank einer Kreppzwischensohle besonders stoßabsorbierend, wodurch sie einen hohen Tragekomfort besitzen.
  • Die »Texas Lacer Western Boots« sind eine Schnürschuh-Variante aus hellem Leder.
  • Mit den Cowboyboots »Chisholm« steht ein besonders attraktives Design zur Verfügung. Die mit kunstvollen Steppnähten zusammengesetzten, verschieden farbige Lederarten sind ein besonderer Hingucker auch auf Westernturnieren.
  • Ähnlich verhält es sich bei den »Cowboy Classic Boots Hidalgo«, 

Ganz klar, ein paar zünftige Western Boots gehören zum Westernreiten einfach dazu. Und es kommt gar nicht so selten vor, dass die Cowboy Boots auch außerhalt des Reibetriebs gern mal getragen werden. Schuhe und Stiefel haben nun einmal viel mit der Persönlichkeit zu tun und man kann gerade mit Cowboy Boots seine ganz persönliche Leidenschaft mit Western Boots sowohl mit als auch ohne Pferd ausdrücken.